Donnerstag, 5. Oktober 2017

Outlander - Ferne Ufer

Outlander – Ferne Ufer

Band 3 der Outlander Reihe von Diana Gabaldon
Historischer Roman mit Zeitreise Thematik


Claire und Jamie, das Liebespaar schlechthin. Jahre getrennt, doch in diesem Band gibt es ein lang erwartendes Wiedersehen!!!!
Zum Inhalt: (Und es gibt davon viel, das Buch hat gut 1200 Seiten )
20 Jahre lang hielt Claire ihre große Liebe Jamie Fraser für tot. Nun findet sie heraus, dass er die Schlacht von Culloden wider Erwarten überlebt hat. Unterstützt von ihrer Tochter Brianna kehrt sie durch den Steinkreis zu ihm zurück und findet ihn im 18. Jahrhundert lebend wieder.
Aber ihre Raum und Zeit überwindende Liebe bleibt nicht lange ungetrübt. Denn Jamie hat 20 Jahre lang sein eigenes Leben geführt, außerdem engagiert er sich nach wie vor für Schottlands Unabhängigkeit. Und so müssen Jamie und Claire früher, als ihnen lieb ist, das Hochland verlassen und sich aufmachen zu neuen, fernen Ufern. Doch sie wissen, dass ihre Liebe und ihre Leidenschaft füreinander sie jedes Hindernis überwinden lässt.

Meine Meinung zum Buch:

Man nennt die Reihe eine Saga und das ist es auch. Es wird mir immer wieder bewusst, wenn ich erstens an den Umfang und zweitens an den Inhalt denke. Es ist immer spannend, allein was alles in diesem Buch passiert. Jeder Charakter hat sich weiterentwickelt. Es ist dann besonders spannend, als sich Claire und Jamie wiedersehen. Was habe ich darauf gewartet! Dann gab es auch viel zu erzählen, wie haben sich die Charaktere in 20 Jahren verändert, was ist in dieser Zeitspanne passiert? Es wird alles genau beschrieben und es gibt viele Wiedersehen! Das Abenteuer geht weiter und dann macht man sich wiedermal auf zu ferne Ufer!

Fazit:
Man sollte sich von der Seitenzahl nicht abschrecken lassen. Der Schreibstil ist sehr flüssig.
4,5 Sterne von 5


PS: Die dritte Staffel von Outlander startet bald auf VOX im Free TV. Also nicht verpassen.