Samstag, 17. März 2018

LESEN LESEN LESEN **** Die schwarze Zauberin von Laurie Forest


Die schwarze Zauberin von Laurie Forest / 592 Seiten / erschienen als Hardcover im HarperCollins Verlag

Meine Meinung zum Buch:

Ich war sehr erstaunt, ich hatte keine solche komplexe und wunderbare Geschichte erwartet. Der Schreibstil konnte fesseln, wie auch die Geschichte selbst. Die Welt scheint eine mitteralterliche Version mit Wunderwesen zu sein. Menschen mit Kräften, Wesen wie Drachen, Lykaner, Phoca... und und und, es wurde so gut beschrieben, als wenn die Figuren real vor mir stehen würden. Ebenfall sehr gut beschrieben, waren die Bekleidungen, je welchen Rank, welche Position diese inne hatte, wechselte die Kleidung. Es gibt einige Hauptfiguren, es wird sich für jede Zeit genommen und man lernt sie nach und nach kennen. Einiges bleibt aber noch im Verborgenen. ;)
Elloren ist die Hauptfigur, der wir folgen, deren Gedanken wir kennen und über welche wir uns auch mal sehr ärgern können, aber sie wächst an ihren Aufgaben.
Diese Welt hat mich an einigen Aspekte an unsere erinnert. Themen, die hier behandelt wurden, sind Rassismus, Ausgrenzung Mobbing, alles verpackt in einer High Fantasy Welt. Ich fand es sehr spannend und manchmal auch sehr schwer zu lesen.
Man merkt klar, dass es sich hier um einen ersten Band handelt, nicht im negativen Sinn, dass vieles direkt und schnell aufgezählt und abgehandelt wird, sondern es wird sich für alles Zeit genommen und nicht sofort im ersten Band alles aufgeklärt. Vieles muss sich noch entwickeln und so wie ich es gehört habe, soll es sich tatsächlich auch nicht um eine Trilogie handeln, sondern es soll mehr Bände geben. Wenn sich die Qualität weiter so entwickelt und halten kann, bin ich froh und glücklich, mich noch auf eine ganze Reihe toller Abenteuer freuen zu können.

Fazit:

Ein Highlight für mich, volle 5 Sterne.

Ich hätte nur noch eine Frage. Wann kommt Band 2????